Bremer Richter geben Diesel-Fahrern Recht

Das Bremer Landgericht hat bei unterschiedlichen Verfahren zu Gunsten von VW-Kunden entschieden. Verschiedene Kammern haben sich für eine Rückgabe von manipulierten Autos ausgesprochen, berichtet am 21. 2. 2019 Radio Bremen in der TV-Sendung "buten un binnen".

Anlass für die Berichterstattung im Fernsehen von Radio Bremen war unter anderem die aktuelle KWAG-Pressemitteilung zu einem Urteil des Landgerichts Bremen im Abgas-Skandel, das KWAG RECHTSANWÄLTE für einen Mandenten erstritten haben. Ein VW-Käufer kann seinen abgasmanipulierten Tiguan jetzt gegen Kaufpreiserstattung an den Händler zurückgeben.

Den Beitrag von Radio-Bremen-Autor Benni Christ können Sie sich HIER ansehen.