KWAG Aktuell



Das Landgericht Freiburg hat die Volkswagen AG zur Rücknahme eines abgsamanipulierten VW Golf Cabrio verurteilt. Die von KWAG RECHTSANWÄLTE vertretene Klägerin erhält den Kaufpreis erstattet.

Weiterlesen

VW-Vorstand Herbert Diess spricht von Betrug. Ausstieg aus Verfahren bis 30. September möglich. Weitere kundenfreundliche Urteile gegen VW.

KWAG-Pressemitteilung vom 3. 7. 2019

Weiterlesen

Die Höhe der jeweiligen Kosten bleibt unklar.

Von KWAG-Rechtsanwältin Christina Gladkich

 

Weiterlesen

Darlehensnehmer von Volksbanken aufgepasst: Eine höchst interessante Wendung nahm jetzt der Fall eines Mandanten zum Thema „Darlehenswiderruf“, von der auch andere Kreditnehmer profitieren können.

Von KWAG-Rechtsanwältin Christina Gladkich

Weiterlesen

Was Sie jetzt unbedingt wissen müssen.

Eine Anlegerinformation von KWAG-Rechtsanwältin Christina Gladkich

 

Weiterlesen

Ohne entsprechende Vorsorgemaßnahmen entstehen für Eigentümer einer deutschen Ltd. nicht nur Haftungsprobleme.

Von KWAG-Rechtsanwältin Christina Gladkich

 

Weiterlesen

Auf der ersten Gläubigerversammlung des Containervermieters P&R gab es lange Gesichter, berichtet am 29. 5. 2019 FONDS PROFESSIONELL online. Zwar hätten aus dem Vermögen des Gründers diverse Immobilien in Deutschland, Österreich und der Karibik sichergestellt werden können. Doch deren Verkehrswerte...

Weiterlesen

Insolvenzverwalter kündigt Abschlagszahlungen an / Voraussetzung ist die Unterzeichnung eines vagen Vergleichs

KWAG-Pressemitteilung vom 2. 5. 2019

Weiterlesen

Flugzeugfonds galten bislang als stabile und relativ verlässliche Assetklasse. In den vergangenen beiden Jahren hat sich das jedoch schlagartig geändert, berichtet am 29. 4. 2019 FONDS PROFESSIONELL online.

Weiterlesen

Der Käufer eines gebrauchten VW Sharan hatte Volkswagen im Skandal um die manipulierte Software in Diesel-Fahrzeugen verklagt. Jetzt einigten sich die Parteien auf einen Vergleich, berichtet am 26. 4. 2019 die Nordwest Zeitung (NWZ).

Weiterlesen