SD Global Equity AG & Co. KG

SD Global Equity AG & Co. KG in Insolvenz:

Zeichnungsvolumen 117 Mio. EURO, 9.000 Geschädigte

KTAG Rechtsanwälte vertreten Anleger

Mit Beschlüssen vom 24.05.2005 hat das Amtsgericht Hannover die Insolvenzverfahren über das Vermögen der SD Global Equity AG & Co. KG und der SD Performance Management AG eröffnet und Herrn Rechtsanwalt Manuel Sack zum Insolvenzverwalter bestellt.

Die SD Global Equity AG & Co. KG hat nach Angaben des Insolvenzverwalters ca. 9.000 Anleger als Treugeberkommanditisten angeworben. Von den Einzahlungen sind gerade noch 5,5 Mio. EURO bei den Gesellschaften gefunden worden. Die Anleger hatten allerdings noch "Glück im Unglück". Das Anlagemodell war schon derart früh aufgeflogen, dass von dem gezeichneten Kapital in Höhe von 117 Mio. EURO lediglich ca. 17 Mio. EURO eingezahlt waren.

Rechtsanwalt Jan-Henning Ahrens von der auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Kanzlei KTAG Rechtsanwälte: "Nur ein kleiner Teil des Kapitals wird aufgrund des Insolvenzverfahren zurückgezahlt werden." In vielen Fällen dürfte hingegen nach KTAG Rechtsanwälte ein Vorgehen gegen den jeweiligen Vermittler erfolgversprechender sein. Rechtsanwalt Ahrens: "Nach der strengen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes müssen Vermittler das angebotene Konzept auf wirtschaftliche Plausibilität und auf Richtigkeit prüfen. Tatsächlich hatte die SD Global Equity AG & Co. KG nicht einmal die nötige Erlaubnis des BAFin, um überhaupt derartige Finanzkommissionsgeschäfte zu betreiben."