Rechtsfälle

In diesem Bereich haben wir alle aktuellen Rechtsfälle aus dem Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts aus unserer Kanzlei in chronologischer Reihenfolge zusammengefasst, die von grundsätzlichem Interesse sind und für Sie wichtig sein können.

 

 




KWAG Rechtsanwälte: Angebliche Einkaufsvorteile zu hoch angesetzt und deshalb nicht realisierbar. Bereits beim Ankauf der Policen fehlten 529 Millionen Euro an den in Aussicht gestellten Ausschüttungen.

Weiterlesen

(Bremen, 8. Januar 2014) Die US-amerikanische Ratingagentur Standard&Poor´s (S&P) muss sich wegen der von ihr im Zusammenhang mit der Lehman-Pleite und der sich daran anschließenden Finanzkrise erstellten Ratings vor einem deutschen Gericht verantworten. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG)...

Weiterlesen

KWAG-Rechtsanwälte: Schadenersatzansprüche gegen Banken und Sparkassen wegen fehlerhafter Anlageberatung prüfen

Weiterlesen

Die jüngst von der Illustrierten „Stern“ enthüllte angeblich „systematische“ Falschberatung von Anlegern durch Mitarbeiter der Postbank ist kein Einzelfall. Das beweisen die Erfahrungen der auf die Interessenvertretung von Investoren spezialisierten KWAG Kanzlei für Wirtschafts- und Anlagerecht in...

Weiterlesen

Weser-Kurier

Weiterlesen

Deutschlandfunk

Weiterlesen

Das betrifft sehr oft Immobilien-Verträge. "Der BGH hat genau vorgegeben, wie solche Widerrufsbelehrungen aussehen müssen, sowohl in Form als auch in Inhalt. Falls ein Darlehensnehmer seinem Kreditgeber die Fehlerhaftigkeit einer solchen Widerrufsbelehrung nachweisen kann, ist ein Ausstieg auch aus...

Weiterlesen