Rechtsfälle

In diesem Bereich haben wir alle aktuellen Rechtsfälle aus dem Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts aus unserer Kanzlei in chronologischer Reihenfolge zusammengefasst, die von grundsätzlichem Interesse sind und für Sie wichtig sein können.

 

 




Höchstrichterliche Entscheidung aus Karlsruhe: Wer unter bestimmten Umständen durch Nichtzahlung von Raten eine Kündigung seines Kredits durch die Bank provoziert, muss keine Vorfälligkeitentschädigung zahlen.

Veröffentlicht als Pressemitteilung des BGH 13/2016

Weiterlesen

Folgen der Frankenfreigabe durch die Schweizer Notenbank. Hintergründe und Geschädigte.

Weiterlesen

Die vom BGH zu entscheidende Frage war, ob eine beratende Bank im Zusammenhang mit der Empfehlung eines Swap-Vertrages, hier eines Währungsswap-Vertrages (sog. Cross-Currency-Swap-Vertrag; im Folgenden: CCS-Vertrag), zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet ist und ob eine beratende Bank, die...

Weiterlesen

Anleger, die seinerzeit den von den Banken angebotenen Vergleich mit Kapitalerhaltungsgarantie annahmen, haben bei VIP 3 – soweit die Befreiung von der US-Quellensteuer beantragt wurde – Anfang 2012 eine Ausschüttung i.H.v. 85% der Zeichnungssumme erhalten. Bei VIP 4, der noch bis Ende 2014 läuft,...

Weiterlesen

Hohe Zinsersparnisse bei Immobilien-Finanzierungen möglich.

KWAG Rechtsanwälte: Bei rund zwei Dritteln aller privaten Kreditverträge ist ein vorzeitiger Ausstieg ohne finanzielle Nachteile möglich.

Weiterlesen

KWAG Rechtsanwälte: Prozessbetrug durch Banken eher die Regel als die Ausnahme. Ermittlungen gegen die Deutsche Bank sind nur die Spitze des Eisbergs.

Weiterlesen

KWAG Rechtsanwälte: Verharmlosen des Verlustrisikos bei geschlossenen Fonds begründet Schadenseratzanspruch

Weiterlesen