KWAG Aktuell



Im Zuge der Kartellvorwürfe gegen die deutsche Autoindustrie hat die EU-Kommission in dieser Woche Mitarbeiter zur Prüfung in die Münchner BMW-Konzernzentrale entsandt. Das berichten am 20. 10. 2017 meherer Medien, darunter auch FOCUS Online. Ein Sprecher des Autoherstellers habe das auf Anfrage des...

Weiterlesen

Zwei große deutsche Lebensversicherer wollen ihre Policen verkaufen - den Kunden droht ein Zwangswechsel, schreibt Herman-Josef Tenhagen in seiner Kolumne auf SPIEGEL online am 15. 10. 2017.

Weiterlesen

Wie das Fondshaus Dr. Peters einen A380 notlandet und trotzdem prächtig daran verdient, beschreibt Autor Sven Clausen im Manager Magazin am 5. 10. 2017.

Weiterlesen

Die Investoren der ersten A380-Beteiligungen des Initiators Dr. Peters stimmen mit breiter Mehrheit für eine Zwischenlösung, die den Fonds nach Auslaufen der Erstbeschäftigung Luft zum Atmen lässt, berichtet am 6. 10. 2017 Fonds Online.

Weiterlesen

Tausende Mittelstrecken-Tickets der Air Berlin, die vor der Insolvenz-Anmeldung gebucht wurden und erst in der nächsten Flugplanperiode wirksam werden sollten, sind so gut wie wertlos, berichtet die Plattform Airliners.de am 11. 10. 2017 unter Berufung auf den Bonner Generalanzeiger.

Weiterlesen

Zwei Jahre nach Aufdeckung des Diesel-Skandals hat die Justiz einen früheren Audi-Motorenentwickler inhaftiert, der im Konzern eine steile Karriere machte. Das berichtet am 28. 9. 2017 der Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung. Damit erreicht der Fall eine neue Ebene. Und die...

Weiterlesen

Wer vor dem 15. August bei Air Berlin ein Ticket für einen Langstreckenflug gebucht hat, soll maximal zehn Prozent des Preises zurückerhalten. Das melden am 30. 9. 2017 verschiedene Medien unter Bezug auf die "Rheinische Post".

Weiterlesen

Auf Volkswagen kommen zusätzliche Milliardenkosten zu: Für weitere Rückkäufe und das Nachrüsten von Dieselautos in den USA muss der Konzern rund 2,5 Milliarden Euro zurücklegen. Das Unternehmen warnt deshalb vor Gewinneinbußen im dritten Quartal, berichten am 29. 9. 2017 verschiedene Medien darunter...

Weiterlesen

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) sieht beim Verfahren um die Air-Berlin-Aufteilung einen "Missbrauch der Insolvenz in Eigenverwaltung". Anleger würden "verschaukelt" und müssten sich organisieren, zitiert die Deutsche Presseagentur (dpa) am 28. 9. 2017 die SdK.

Weiterlesen

Die Bewegung auf dem deutschen Markt für Lebensversicherungen hält an. Der italienische Versicherungskonzern Generali baut sein Deutschland-Geschäft radikal um und stellt die bisherige Generali Lebensversicherung Anfang nächsten Jahres ein, berichtet am 28. 9. 2017 n-tv auf seiner Internetseite.

Weiterlesen