Anlegernews

Die Angebote für Kapitalanleger verändern sich rasant, die Produkte werden immer komplizierter und undurchsichtiger. Finanzdienstleister haben aus früheren Haftungsprozessen gelernt und sind dazu übergegangen, sich vorbeugend abzusichern. Ein scheinbar unbedeutendes Kreuzchen auf dem Papier kann so zum "Freifahrtschein" für den Berater werden - und Ihnen wird als Anleger weitgehend die Beweislast aufgebürdet.

Aber auch andere Finanzprodukte, beginnend beim einfachen Kreditvertrag, haben ihre Tücken. Wussten Sie, dass „Bearbeitungsgebühren“ auch bei gewerblichen Darlehen nur noch in den seltensten Fällen erhoben werden dürfen? Sie können ungerechtfertigte Gebühren sogar von Ihrem Kreditinstitut zurückfordern.

Wir beraten sie umfassend zu allen Fragen rund um Banken- und Finanzierungsthemen und sind auch mit innovativen Finanzierungsinstrumenten wie zum Beispiel dem Crowdfunding vertraut.

Hier steht für Sie eine Vielzahl von interessanten Informationen zu allen Themen rund um das Banken- und Wirtschaftsrecht bereit, die ständig aktualisiert wird.

 

 



Zwei große deutsche Lebensversicherer wollen ihre Policen verkaufen - den Kunden droht ein Zwangswechsel, schreibt Herman-Josef Tenhagen in seiner Kolumne auf SPIEGEL online am 15. 10. 2017.

Weiterlesen

Wie das Fondshaus Dr. Peters einen A380 notlandet und trotzdem prächtig daran verdient, beschreibt Autor Sven Clausen im Manager Magazin am 5. 10. 2017.

Weiterlesen

Die Investoren der ersten A380-Beteiligungen des Initiators Dr. Peters stimmen mit breiter Mehrheit für eine Zwischenlösung, die den Fonds nach Auslaufen der Erstbeschäftigung Luft zum Atmen lässt, berichtet am 6. 10. 2017 Fonds Online.

Weiterlesen

Auf Volkswagen kommen zusätzliche Milliardenkosten zu: Für weitere Rückkäufe und das Nachrüsten von Dieselautos in den USA muss der Konzern rund 2,5 Milliarden Euro zurücklegen. Das Unternehmen warnt deshalb vor Gewinneinbußen im dritten Quartal, berichten am 29. 9. 2017 verschiedene Medien darunter...

Weiterlesen

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) sieht beim Verfahren um die Air-Berlin-Aufteilung einen "Missbrauch der Insolvenz in Eigenverwaltung". Anleger würden "verschaukelt" und müssten sich organisieren, zitiert die Deutsche Presseagentur (dpa) am 28. 9. 2017 die SdK.

Weiterlesen

Die Bewegung auf dem deutschen Markt für Lebensversicherungen hält an. Der italienische Versicherungskonzern Generali baut sein Deutschland-Geschäft radikal um und stellt die bisherige Generali Lebensversicherung Anfang nächsten Jahres ein, berichtet am 28. 9. 2017 n-tv auf seiner Internetseite.

Weiterlesen

Singapore Airlines will die ersten A380-Jumbos nicht weiter nutzen, berichtet am 22. 9. 2017 Fonds Professionell online: Nun kommen die Flugzeuge ohne neuen Mieter zurück. Die Anleger haben rund 200 Millionen US-Dollar investiert.

Weiterlesen