Anlegernews

Die Angebote für Kapitalanleger verändern sich rasant, die Produkte werden immer komplizierter und undurchsichtiger. Finanzdienstleister haben aus früheren Haftungsprozessen gelernt und sind dazu übergegangen, sich vorbeugend abzusichern. Ein scheinbar unbedeutendes Kreuzchen auf dem Papier kann so zum "Freifahrtschein" für den Berater werden - und Ihnen wird als Anleger weitgehend die Beweislast aufgebürdet.

Aber auch andere Finanzprodukte, beginnend beim einfachen Kreditvertrag, haben ihre Tücken. Wussten Sie, dass „Bearbeitungsgebühren“ auch bei gewerblichen Darlehen nur noch in den seltensten Fällen erhoben werden dürfen? Sie können ungerechtfertigte Gebühren sogar von Ihrem Kreditinstitut zurückfordern.

Wir beraten sie umfassend zu allen Fragen rund um Banken- und Finanzierungsthemen und sind auch mit innovativen Finanzierungsinstrumenten wie zum Beispiel dem Crowdfunding vertraut.

Hier steht für Sie eine Vielzahl von interessanten Informationen zu allen Themen rund um das Banken- und Wirtschaftsrecht bereit, die ständig aktualisiert wird.

 

 



Aktionäre wollen wegen Kartell Entschädigung

DIE WELT, erschienen am 26. 7. 2016

Weiterlesen

US-Generalstaatsanwälte legen nahe, dass Matthias Müller früh von der manipulierten Abgas-Software gewusst haben könnte.

Von Claus Hulverscheidt, erschienen auf Süddeutsche.de am 19. 7. 2016 / 18:48 h und in der gedruckten Ausgabe der Süddeutschen Zeitung am 20. 7. 2016

Weiterlesen

Mehrere US-Bundesstaaten wollen trotz des ausgehandelten Vergleichs mit VW eine weitere Klage auf den Weg bringen. Auch in Kanada droht dem Konzern ein Vergleich in Milliardenhöhe.

Erschienen in SPIEGEL ONLINE mit Material von dpa und Reuters, 19. 7. 2016

Weiterlesen

Der Finanzsektor könnte helfen, die Erderwärmung zu begrenzen.

Von Hans Joachim Schellnhuber, Christian Thimann, Axel Weber, erschienen auf Süddeutsche.de Forum, 17. 7. 2017 / 18:48 h und in der gedruckten Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 18. 7. 2016

Weiterlesen

In der letzten Sitzung des Bundestags vor der Sommerpause hat die Bundesregierung die Reform des EEG durchgepeitscht. Das Nachsehen haben auch Privatanleger.

Ein Kommentar von Stefan Löwer, erschienen in Cash.online, 18. 7. 2016

Weiterlesen

Italiens Banken sitzen auf mehr als 300 Milliarden Euro fauler Kredite. Auch für Anleger in Deutschland ist das eine schlechte Nachricht. Wen das Problem betrifft - der Überblick.

Ein Kolumne von Herman-Josef Tennhagen, erschienen in SPIEGEL ONLINE, 17. 7. 2016 / 11:14 h

Weiterlesen

Das Bundesverfassungsgericht hat die Aachen Münchener in die Schranken verwiesen. Die Karlsruher Richter entschieden, dass ein von dem Versicherer als verfassungswidrig eingestuftes Urteil des BGH vollkommen in Ordnung war.

Erschienen in FONDS professionell ONLINE, 15. 7. 2016

Weiterlesen